The Munich Voices
  The Munich Voices

Charly Parkers "Yardbird-Suite" als Kanon? Summertime" als Funk?
Vier Ladies grooven mit Leidenschaft und Esprit durch Swing, Bebop und Latin-Jazz. 

In vierstimmigen Sätzen und in Solostücken spannen sie einen Bogen von den traditionellen Standards über begeistert gesungene Impro-Parts zur gefühlvollen Pop-Ballade. 

Website: www.themunichvoices.de
mit Hörbeispielen im mp3-Format!

Wenn Sie sich für unsere Konzerte interessieren, lassen Sie sich einfach in unseren E-mail-Verteiler aufnehmen!


Die vier Ladies von links nach rechts:
Joy C. Green, Renate Bachmann,
Jennifer Green u. Johanna Oevermann
     
   
Joy C. Green Quartett

In 20 Jahren Bühnenauftritten zwischen Europa und USA fand Joy C. Green über Gospel und Soul zum Jazz. Dort liegen auch mittlerweile ihre Vorbilder: Anita O‘Day, Ella Fitzgerald und Dee Dee Bridgewater - auch wenn die Presse vom kraftvollen Soul in ihrer Stimme schreibt.

Mit ihrem Quartett kann sie alle Genres miteinander ver- binden. Die Spielfreude der Musiker entgeht keinem Zuhörer.
Moderne Arrangements bilden den harmonischen Rahmen für einfallsreiche Soli, und Joy würzt alles mit einem Schuß augenzwinkerndem Entertainment.

Freuen Sie sich auf eine eingespielte, energiegeladene Formation mit wunderbaren Interpretationen der schönsten Jazzstandards und groovigen Songs aus allen Genres!


Joy C. Green, vocals
Peter Wegele, piano
Eric Stevens, kontrabass
Dennis Meyerding, drum


     
Eigenkompositionen von Joy C. Green auf Youtube:
1
4
2 5
3 6
    

  
cd cover
seit 10.4.2013 beim Institut erhältlich
Joy C. Green mit Chez Maman
CD „Do it“ stories part 1

Die Jazz- und Soulsängerin veröffentlicht
nach 20 Jahren zum ersten Mal wieder eine CD, die ausschließlich Eigenkompositionen
der Sängerin enthält. Sie erzählen die Geschichten unserer Zeit: über Liebe, Freundschaft, Leidenschaft und merkwürdige Gesellschaftsitten.

Die Genres mischen sich fließend: Jazz, Blues, Funk bis zum Tango und einem Walzer.

Eingespielt wurde die CD mit ihrem langjährigen Begleittrio:
Peter Wegele, piano; Eric Stevens, bass; Dennis Meyerding, drums
Joy C. Green hat die Erzählung ihrer Geschichten fortgesetzt:
2014: Changes. Stories part 2
2015: Dove Vai. Stories part 3

   

 
 
 
Copyrights 2007 © Green Voices
 
GV intern